Ein freiwilliger Arbeitseinsatz in Honduras zeigt auf, dass Sie bereit sind aus Ihrer Komfortzone rauszutreten und in einem anderen Land - mit doch sehr unterschiedlicher Lebensweise - andere zu unterstützen. Arbeitgeber schätzen diesen Einsatz sehr. Ausserdem wird die Lebenserfahrung, die sozialen Fähigkeiten (soft skills) sowie das Verständnis einer anderen Kultur welche während des freiwilligen Einsatzes angeeignet werden, hoch angerechnet. Weiter gibt Freiwilligenarbeit Ihnen die Möglichkeit aus der täglichen Routine auszutreten und nachzudenken, was Sie in Ihrem Leben noch erreichen und erleben wollen.

 

Arbeiten in einem anderen Land und somit in einer anderen Kultur gibt Ihnen die Möglichkeit neue Kennisse und Erfahrungen zu sammeln. Sie können sich soziale Fähigkeiten aneignent, welche Sie in ihrem Heimatland nie erlernen können. Ein gutes Beispiel dafür ist das rasche Erlernen der spanischen Sprache in Honduras durch den tagtäglichen Gebrauch. Durch einen Freiwilligeneinsatz haben Sie die Möglichkeit in Ihrem Interessengebiet neue Wege von Problemlöseverfahren kennenzulernen.

 

Freiwilligenarbeit zu leisten ist sehr verschieden zu einem Aufenthalt als Tourist da man sich einige Wochen oder Monate am selben Ort aufhält und tagtäglich mit der lokalen Bevölkerung zusammen arbeitet. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit die honduranische Kultur im Details kennenzulernen was als Tourist nicht möglich wäre. Weiter erhält man vertieften Einblick in die Probleme der lokalen Bevölkerung und des Landes. Dies entwickelt ein globales Verständnis, welches Ihnen in Ihrem Heimatland wieder zugute kommt.